Geöffnete Himmel - Musikwege in die Kirchen der Füssener Altstadt

Hören Sehen Singen

Unter diesem Dreiklang führen Petra Jaumann-Bader (Musikerin) und Christian Schulte (Kurseelsorger) auf vier Wegen zu spirituellen Ruheplätzen inmitten der Füssener Altstadt. Durch Musik, Bild und Wort erzählen die besonderen Räume, sie weiten das Herz und spannen den Bogen menschlicher Grunderfahrungen vom Vergangenen ins Hier und Jetzt. Die Kirchen sprechen über das ewige Woher und Wohin, über Quellen froher Kraft, über heilende Ordnung und bleibenden Trost. Die historischen Orgeln erheben ihre uralten Himmelsstimmen. Sie wecken die Seele und laden zu innerer Ruhe und Gesang.

Die Klangwege starten jeweils im Klostergarten der Franziskaner und führen am 18.9. nach St. Mang ins Chorgestühl 02.10. zur Frau am Berg Kirche am Kalvarienberg 16.10. in die Spitalkirche am Lech 30.10. über den alten Friedhof nach St. Sebastian. Wann: Jeder Samstag 10.00 – 11.30 Uhr Wo: Franziskanerplatz 1, im Klostergarten Wieviel: pro Führung € 8,- Anmeldung separat für jede Führung über die VHS Teilnehmerzahl begrenzt (momentan 20 Personen) Es gelten die aktuellen Coronaregeln.